Herzlich willkommen auf der Homepage der Kirchengemeinde Kleinaspach/Allmersbach am Weinberg

Nicolauskirche in Kleinaspach

Kleinaspach und Allmersbach sind Teilorte der Gesamtgemeinde Aspach mit Sitz der kommunalen Verwaltung in Großaspach

http://www.aspach.de/.

Lage am Südrand der Löwensteiner Berge.

Aspach liegt im Rems Murr Kreis und befindet sich im Großraum Stuttgart.

Stufen des Lebens "Ein Platz an der Sonne"

Flyer Download

NachfolgerIn für die Gestaltung des Schaukastens in Kleinaspach an der Sonne gesucht

Liebe Gemeindemitglieder,

Frau Engele hat jahrelang die Gestaltung unseres Schaukastens beim Gemeindehaus Sonne übernommen.Sie hatte sehr viele tolle Ideen und hat dies auch ausgezeichnet gemacht. Wir bedanken uns recht herzlich bei ihr.

Nun würde Sie gerne eine Pause einlegen und deshalb eine Frage an Euch, wer hätte Lust dieses Amt zu übernehmen ?? Es können gerne auch 2 oder mehr Personen die Gestaltung zusammen übernehmen.

Bei Rückfragen stehen wir Euch gerne zur Verfügung. Bitte meldet Euch bei Frau Engele oder auf dem Pfarramt.

 

Vielen Dank

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • „Mut zur Veränderung“

    "Mut zur Veränderung“ ist das Thema des Filmwettbewerbs „Goldene Gans 2017“, den die Evangelisches Medienhaus GmbH in Stuttgart und das Diakonische Werk Württemberg gemeinsam mit den beiden Landesverbänden für Kindergottesdienst in Baden und Württemberg ausschreiben.

    mehr

  • Otto Schaude ist tot

    Der frühere württembergische Landessynodale und Bischof der Evangelisch-lutherischen Kirche Ural, Sibirien und Ferner Osten, Otto Schaude, starb am Dienstag, 27. September, in Eningen unter Achalm im Alter von 72 Jahren.

    mehr

  • „Alle Menschen haben die gleichen Rechte“

    Das Zusammenleben von Menschen unterschiedlicher Konfessionen und Religionen beschäftigt Kirchen auf der ganzen Welt. Es ist auch Thema bei der derzeit in Stuttgart stattfindenden Partnerschaftskonsultation, zu der die württembergische Landeskirche eingeladen hat. Manasseh Katsa kommt aus dem Norden Nigerias. Ute Dilg hat mit dem CVJM-Mitarbeiter über seine Arbeit und die Situation in seinem Land gesprochen.

    mehr