Liebe Gemeindeglieder,

Heute habe ich eine gute Nachricht, der OKR hat eine Liturgie für häusliche Abendmahlsfeiern herausgegeben, sodass ihr an Gründonnerstag oder Karfreitag auch dieses Jahr nicht auf das Abendmahlfeiern verzichten müsst. Es ist für die Familie bzw. häusliche Gemeinschaft gedacht und alle bisher bekannten Maßnahmen, das Virus nicht weiter zu verbreiten, sind dabei einzuhalten. Die Liturgie und natürlich auch die Lieder dürft ihr so anpassen, wie es für euch passt.

Gott befohlen und herzliche

Grüße Pfarrer Jürgen Rein

Allmersbacher Strasse 41

71546 Aspach Tel.:

07148/922190 -

----------------------------------

Liebe Brüder und Schwestern,

in diesen Tagen gedenken wir des Leidens und Sterbens Jesu Christi, bevor am Ostersonntag dann alle Glocken zu seiner Auferstehung läuten. Die Karwoche ist eine Zeit der Besinnung. Die Botschaft von der rechtfertigenden Gnade wird uns in normalen Jahren sinnfällig durch die Feier des Heiligen Abendmahls, durch Essen und Trinken an seinem Tisch veranschaulicht. In diesem Jahr sind die gottesdienstlichen Feiern in der Gemeinde nicht möglich, die Botschaft wird uns auf verschiedenen Kanälen verkündigt, schriftlich, über den Äther, im Internet. Angesichts dieser Ausnahmesituation hat der Oberkirchenrat beschlossen, den Familien in diesem Jahr am Gründonnerstag und Karfreitag eine Hausabendmahlsfeier zu ermöglichen. Wir übersenden Ihnen anliegende Liturgie, die sich an die Ordnung des Hausabendmahls anschließt und vor allem darauf Rücksicht nimmt, dass auch Kinder mitfeiern können, zu gesegnetem Gebrauch

Bleiben Sie behütet

I h r Prof. Dr. Ulrich Heckel

Oberkirchenrat der Ev. Landeskirche in Württemberg

-----------------------------------------------